Lena's project
STORIES

5 QUESTIONS FOR LENA

Lena Tury, a hair dresser and make up artist shares make up tips, explains who inspires her and describes her make up style in two words.

Three things that are on your mind when applying make up:

I have no specific thoughts, I use my intuition instead. I was a hair dresser before, for that reason I have a good feeling of colour. I immediately see which colour of make up and eye shadow harmonises with specific skin types.

Who is your role model in all things make up?

I don’t have one, I like observing and am inspired by women. I am also inspired by trends but don’t let them take over my style. Everyone should wear what she/he feels beautiful in – having a good self-confidence lets you look better.

How would you describe your style?

I would say its naturally striking.

Lena's project2

Provide the reader with three secret tips for make up & hair:

Rouge is an absolute must-have. It adds a beautiful rosy colour to your skin.

I discreetly emphasise the eyebrows, so you don’t even notice it. I vary with eye shadows, dependent on my mood, but like using brown nuances or even using brown mascara.

I like some lipliner for the lips, but don’t use it all over – rather around the lip heart and add some fullness at the middle lower lip. I blend some lip care into it – this creates a fuller lip but is still rather discreet depended on my colour choice.

What advise would you give to an Austrian make up artist to be?

I think you should believe in yourself and follow your intuition. You need endurance and must never give up. You should talk about what you are doing, so you get noticed but don’t reveal too much.


Lena Tury, Frisörin und Make Up Artist teilt Make Up Tips mit uns, erzählt woher sie ihre Inspiration bekommt und erklärt ihren Make Up Stil in zwei Wörtern.

Drei Dinge, die Dir durch den Kopf gehen, wenn du schminkst.

Mir geht nichts bestimmtes durch den Kopf. Ich versuche Gedanken komplett auszublenden und gehe intuitiv vor, da ich zuvor als Frisörin tätig war hab ich ein gutes Farbgefühl und sehe bereits am 1. Blick welche Farbe mit welchen Hautton und welcher Augenfarbe harmoniert.

Wer ist Dein Vorbild in Sachen Make-up und warum?

Vorbild habe ich in dem Sinn keines. Ich beobachte viel und lasse mich meist von den Frauen auf der Straße inspirieren. Von Trends lasse ich mich nicht unter Druck setzen die sind für mich auch lediglich eine Inspiration und nicht mehr. Jeder sollte das tragen worin er/sie sich wohl fühlt dann strahlt man Selbstsicherheit aus und sieht auch gleich viel besser aus.

Wie würdest Du deinen Stil beschreiben?

Meinen Stil würde ich als natürlich auffallend beschreiben.

Make Up by Lena.

Make Up by Lena.

Make Up by Lena.

Make Up by Lena.

Nenne uns drei kleine Geheim-Tipps von Dir als Make Up Artist!

Rouge ist ein absolutes must-have,zaubert einen schönen rosigen Teint.

Die Augenbrauen betone ich meistens sehr dezent, so das man es gar nicht merkt.

Bei den Augen selbst variiere ich nach Lust und Laune mal auffälliger mal softer, verwende aber gerne Braun Nuancen selbst bei der Wimperntusche.

Für die Lippen nehme ich meist einen Lipliner Farbe variiert,umrande die Lippen aber nicht komplett,meist nur das Lippenherz ,bei der Unterlippe bleibe ich auch mittig,male ein bisschen in die Lippen rein und verblende dies mit einer Lippenpflege dadurch sehen die Lippen voller aus aber dennoch dezent je nach Farbton.

Was würdest Du jedem angehenden Make Up Artisten raten?

Ich denke man sollte nie den Glauben an sich selbst verlieren,und seiner Intuition vertrauen. Man braucht definitiv Durchhaltevermögen,niemals aufgeben. Man sollte selbst ständig Mundpropaganda ausüben,und seine Tätigkeit immer erwähnen,aber auch nicht zu viel von sich preisgeben.

Hier das Musikvideo bei dem Lena für Make-up und Haar verantwortlich war:

Contact/Kontakt:  lenact@gmx.at

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.